//
archiv

Paul

Diese Schlagwort ist 9 Beiträgen zugeordnet

Öresund-Historie: 2012

logo_oeresundsspelen_2015_450Das Jahr 2012 glänzte in SILBER – gleich sieben Plaketten dieser Farbe holte der LAC vom 29.Juni bis 01.Juli; leider war erstmals kein GOLD unter insgesamt 31 Plaketten dabei… Jil war auch in diesem Jahr am erfolgreichsten und holte zum Abschluss ihrer Öresundkarriere noch einmal 5 Plaketten; drei Mal (Speer, Weit, 300m) schrammte sie als Zweitplatzierte knapp an Gold vorbei. Insgesamt ist Jil mit 25 Plaketten aus fünf Jahren die mit Abstand erfolgreichste Schweden-Starterin des LAC (und wird es wohl auch noch einige Jahre bleiben…). Im Jahr 2012 kamen ihr drei Jungen (Stefan, Paul, Tobi) mit jeweils 4 Plaketten am nächsten: Neuling Stefan überraschte bei seinen vier Starts mit vier Podestplätzen (davon 2 SILBER) und bewies, dass er nicht nur werfen kann… Weiterlesen

Advertisements

Öresund-Historie: 2011

logo_oeresundsspelen_2015_450Teil 6 der Historie befasst sich mit 2011: dass die Prüfer-Brüder zum SC Neubrandenburg gewechselt waren, merkte man u.a. an der Medaillenbilanz – aus 40 wurden 32 Plaketten (3x GOLD, 2x SILBER, 7x BRONZE). Aber auch die Neulinge im Team wussten zu überzeugen: Greta hatte sowieso ein exzellentes Jahr 2011 (z.B. vier Landesmeistertitel) und konnte das auch in Schweden bestätigen – unter ihren sechs Plaketten waren alle „Farben“ dabei (GOLD über 200m, SILBER im Sprint, BRONZE im Weit- und Hochsprung, KUPFER über 600m und die Hürden). Noch eine Plakette mehr steuerte Jil bei: sieben Mal stand sie auf dem Podest; nach einem fantastischen Endspurt über 600m war auch eine GOLD-Plakette dabei. Weiterlesen

Danke an die Athleten und das Trainerteam…

…für die spannenden Wettkämpfe! Top-Resultate wurden im Minutentakt erzielt; viele persönliche Bestleistungen erreicht. Am erfolgreichsten war (wieder einmal) Jil mit 5 Plaketten, die Jungs Stefan, Paul und Tobias erkämpften jeweils vier Plaketten. Natürlich gab es auch einige (kleine) Enttäuschungen – bei allein 11 (undankbaren) neunten und zehnten Plätzen kein Wunder… Alle (vor allem auch die „Schweden-Neulinge“ Paula, Henning, Marius, Lea, Stefan und Tobias) schlugen sich prächtig und werden um eine erneute Nominierung im nächsten Jahr kämpfen! Kommt gut nach Hause, alles Gute wünscht der „Dauerblogger“ Andy!

Plakette Nr.26 und 27!!

Man kommt ja kaum noch hinterher im „Plaketten-Regen“: bereits unsere siebente Silberplakette erkämpfte Paul im Weitsprung der M11 mit 4,53 m! Tobi bleibt nur knapp dahinter auf dem geteilten vierten Platz (4,29 m). Leider konnte er damit seinen Vorjahressieg nicht wiederholen. Überhaupt wartet der LAC immer noch auf eine Gold-Plakette in diesem Jahr; ab 16:40 folgen die letzten Wettkämpfe mit Mühl-Rosiner Beteiligung (Endlauf 100m W14 mit Jil und Line, 600m W13 mit Katja, Lea & Greta, 600m M13 Stefan und 1.500m M19 mit Tobias). Mein Tipp: 30 Plaketten sind machbar…

Plakette Nr.24!

Tobi hat im Hochsprung der M11 einen sehr guten 5.Platz belegt (1,20 m)! Leider scheiterte Paul im gleichen Wettbewerb an der Anfangshöhe. Einen Sieg errang Greta – schade, dass es nur der B-Endlauf über 80m der W13 war. Immerhin hätte ihre Zeit von 10,93 sec auch im A-Finale zu Platz 5 gereicht… Lea belegte im B-Finale Platz 6, insgesamt Platz 14. (Zeit: 11,42 sec). Zwei weitere Plaketten sind dem LAC sicher: Jil (13,11 sec) und Line (13,47 sec) stehen im 100m-Finale der W14! Line siegte in ihrem Vorlauf; Jil ist momentan Viertschnellste. Charlie beendete seinen 100m-Vorlauf (M14) als 4.; seine Zeit (13,55 sec) reichte aber nicht zum Finale (Gesamt-14.).

Plakette Nr.22 und 23!!

Nur eine Hundertstel fehlte Paul an der ersten Goldplakette: mit 8,74 sec belegte er im Sprintfinale über 60m der M11 den zweiten Platz. Auch Tobi erreicht das Podest: in 9,04 sec erhält er die Bronzeplakette! Super – bisher unser erfolgreichster Wettkampf (auch wenn die Vorlaufresultate im Ergebnisprotokoll immer noch nicht vorhanden sind…). Beide haben übrigens heute noch zwei weitere Chancen – im Hoch- und Weitsprung geht es für die M11 ab 12:20 Uhr bzw. 13:15 Uhr weiter! Für Paula gab es den dritten Platz im B-Finale (60m W10) in sehr guten 9,24 sec (diesmal mit Rückenwind…), insgesamt also Platz 11 für die jüngste LAC-Starterin!

Letzter Tag am Öresund…

Guten Morgen! Unsere Kinder sind in Schweden bereits wieder „bei der Arbeit“; Wetter scheint zur Zeit noch ganz gut zu sein (wird aber wohl etwas feuchter…). Heute ist der große Sprintertag; die ersten Vorläufe brachten folgende Ergebnisse: Paula (W10) hat ihren 60m-Vorlauf in 9,75 sec gewonnen! Der Gegenwind war dabei mit 3,9 m/s gewaltig; schade, so ist Paula als Gesamt-10. der vier Vorläufe leider nur ein Platz im B-Finale sicher… Bei den Jungs der gleichen Altersklasse hat es Marius in 9,24 sec ins Finale geschafft (Plakette sicher); Henning scheiterte knapp – wie Paula als Gesamt-10. (Zeit: 10,02 sec). Auch Paul und Tobi (M13) hatten bereits ihren 60m-Vorlauf – der Helsingborger-Ergebnisdienst scheint aber leider wieder ein kleines Problem zu haben… Falls also jemand von den Blog-Besuchern genauere Infos hat (per Telefon?), bitte einfach als Kommentar posten!

Plakette Nr.7 – 10!!!

Seine zweite Plakette hat Paul errungen: im 600m-Lauf der Elfjährigen belegte Paul in 1:58.02 min Rang 7. Tobi fehlten als 9. (!) ganze 49 Tausendstel an der Plakette (Zeit: 1:58,68 min). Auch die „kleinen“ Jungen (AK10) starteten im 600m-Lauf: Marius belegte dort Platz 12 (2:09,92 min); direkt dahinter auf Platz 13 landete Henning in 2:10,97 min. Die Mädchen der W13 holten gleich drei Plaketten: im Endlauf über 60m-Hürden gewann Lea Bronze in persönlicher Bestzeit (10,34 sec); Katja wurde 5. (10,76 sec) und Greta 8. (11,05 sec). Jil wurde im B-Finale über 80m-Hürden Zweite (12,85 sec), was insgesamt Rang 10 bedeutet.

Plakette Nr.5 und 6!!

Das geht ja wieder gut los: in ihrem diesjährigen ersten Auftritt haben Paul Gamper und Tobias Lemke im Kugelstoßen der M11 gleich zwei Plaketten geholt – Paul wurde mit 7,85 m Sechster, Tobi 7. mit 7,68 m! Und drei weitere Plaketten stehen bereits fest – die Mädels der W13 (Lea, Katja & Greta) stehen nach guten Vorläufen (Greta: 10,82 sec / Lea: 10,84 sec / Katja: 10,98 sec) alle im Finale um 12:15 Uhr!!!

Plakettenzähler

Der LAC erkämpfte 2017
10 x GOLD
5 x SILBER
2 x BRONZE
12 x KUPFER
_________________
29  Plaketten gesamt

Blogstatistik

  • 35,261 Besucher

Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive