//
archiv

Lea

Diese Schlagwort ist 21 Beiträgen zugeordnet

Öresund-Historie: 2013

logo_oeresundsspelen_2015_450Das Jahr 2013 endete mit der dritthöchsten Plakettenzahl bisher: insgesamt 34 waren im Gepäck; allerdings überwog der „Kupferanteil“ (24 Plaketten) gegenüber dem „Edelmetall“ (1 Gold, 4 Silber, 5 Bronze). Immerhin war mit dem Hürden-Sieg von Tobi nach dem goldlosen Vorjahr wieder ein erster Platz dabei! Überhaupt wurden es Tobi’s Öresundspiele: mit 6 Plaketten war er erfolgreichster Mühl Rosiner – mit 2x SILBER und 1xBRONZE komplettierte er seine Medaillensammlung! Auch Charlie hamsterte bei seiner sechsten Teilnahme weiter Plaketten: insgesamt 5 waren es in 2013. Neben 4x Kupfer (insgesamt hat er nun 15 Plaketten dieser Farbe) war auch einmal BRONZE im Hochsprung dabei. Ebenfalls hochspringen kann Greta – nach zwei dritten Plätzen in den Vorjahren reichte es diesmal zu SILBER! Weiterlesen

Advertisements

Öresund-Historie: 2012

logo_oeresundsspelen_2015_450Das Jahr 2012 glänzte in SILBER – gleich sieben Plaketten dieser Farbe holte der LAC vom 29.Juni bis 01.Juli; leider war erstmals kein GOLD unter insgesamt 31 Plaketten dabei… Jil war auch in diesem Jahr am erfolgreichsten und holte zum Abschluss ihrer Öresundkarriere noch einmal 5 Plaketten; drei Mal (Speer, Weit, 300m) schrammte sie als Zweitplatzierte knapp an Gold vorbei. Insgesamt ist Jil mit 25 Plaketten aus fünf Jahren die mit Abstand erfolgreichste Schweden-Starterin des LAC (und wird es wohl auch noch einige Jahre bleiben…). Im Jahr 2012 kamen ihr drei Jungen (Stefan, Paul, Tobi) mit jeweils 4 Plaketten am nächsten: Neuling Stefan überraschte bei seinen vier Starts mit vier Podestplätzen (davon 2 SILBER) und bewies, dass er nicht nur werfen kann… Weiterlesen

Fünfte Plakette für Tobi!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So, Mittagspause beendet – es gibt wieder Resultate aus Schweden! Tobi räumt dieses Jahr ab: in seinem fünften Wettkampf holt er seine fünfte Plakette! Im Finale des 80m-Sprints wird er Dritter in 11,53 sec! Damit erreicht er exakt seine Vorlaufzeit und bleibt nur 1 Hundertstel hinter Silber zurück! Jonas sprintet in seinem 100m-Vorlauf eine tolle Bestleistung (12,73 sec); der Wind war allerdings auch heftig (+2,8)… Sein vierter Platz im Vorlauf hat mit der achtbesten Zeit für das Finale gereicht! Das gleiche gelingt Greta: als Vorlaufdritte in guten 13,31 sec ist sie ebenfalls Gesamt-8. und für das A-Finale qualifiziert! Lea (14,20 sec) und Katja (14,57 sec) laufen jeweils persönliche Bestleistungen, die aber als Gesamt-17. und 18. nicht für den Endkampf reichen… Im B-Finale steht Line: über 100m wurde sie in 13,56 sec in ihrem Vorlauf Vierte. Charlie verpasste in 12,75 sec leider den Endlauf (Gesamt-12.) und steht jetzt zum Speerwurf bereit!

Zwei weitere Plaketten für den LAC!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum Abschluss des zweiten Wettkampftages gab es zwei weitere Kupfer-Plaketten für den LAC: im Weitsprung der Mädchen W14 holte Greta den 8.Platz; ihre Weite 4,75m. Unter den 22 Starterinnen belegte Lea mit 4,50m (wieder) den 12.Platz. Schade – bei Weiten im Rahmen ihrer Bestleistungen wären die Mädels ganz vorne platziert gewesen… Tobi hat im letzten LAC-Start heute seine dritte Plakette erkämpft: in 28,98 sec gewann er seinen 200m-Zeilauf; in der Endabrechnung bedeutet das Platz 4! Nach 24 von 40 Disziplinen steht der LAC somit bei 18 Plaketten – exakt so viele, wie im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt! So kann es gerne morgen weitergehen!

Greta mit Platz 4 über 300m

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zur Zeit sind die „Mittelstrecken“ im Programm; bei den Mädchen der AK14 wird Greta Vierte über 300m! Ihre Zeit von 44,94 sec stellt – da erstmals gelaufen – natürlich Bestzeit dar. Zwischenzeitlich führte der Ergebniscomputer Greta sogar auf Platz 2 – das war aber wahrscheinlich das Resultat des Zeitlaufes… Lea wird im gleichen Rennen 13. (47,60 sec), Katja belegt Platz 16 (48,17 sec). Jonas hat in seinem 300m-Zeitlauf in 41,69 sec den dritten Platz belegt; allerdings waren im ersten und zweiten Lauf insgesamt acht Läufer schneller – somit wird es der unglückliche Platz 9! Line holt erneut mit Platz 7 eine weitere Plakette – ihre Zeit über 300m: 45,66 sec (2.Platz in ihrem Zeitlauf). Als letzter 300m-Läufer war Charlie dran; 41,47 sec bedeuten Platz 7 in seinem Zeitlauf – nach dem zweiten Zeitlauf ist es insgesamt Rang 8 = Plakette Nr.16!

GOLD für Tobi!!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich hoffe, ich hab mich nicht verguckt – aber es schaut nach der ersten diesjährigen GOLD-Plakette aus: Tobi hat zuerst seinen Vorlauf über 60m-Hürden gewonnen (10,84 sec). Im Finale schaffte er sogar 10,60 sec und wird als Erster auf der Ergebnisseite geführt!!! Charlie stand über 100m-Hürden ebenfalls im Finale (Vorlauf-2. in 14,73 sec); für Platz 8 in 14,96 sec gibt’s die nächste Plakette! Unsere Hürden-Mädchen konnten sich leider über 80m nicht für die Finalläufe qualifizieren – Line war in 13,01 sec noch am dichtesten dran… Die drei 14-jährigen Lea (13,29 sec), Greta (13,57 sec) und Katja (13,58 sec) konnten im Feld der 15-jährigen ihre Vorleistungen bestätigen.

Katja holt SILBER im Speerwurf!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Na, das geht ja super los! Katja hat die erste LAC-Plakette erkämpft: mit 33,33 m (neuer persönlicher Bestleistung!) wird sie Zweite hinter (Landesmeisterin) Julia Ulbricht aus Ribnitz-Damgarten (35,64 m)! Lea schafft 22,09 m und wird am Ende Zwölfte. Glückwunsch!

Jetzt geht’s los!

Punkt 16:00 Uhr haben die 51. Öresundspiele in Helsingborg begonnen. Zwischenzeitlich liegen auch schon erste Live-Resultate vor – allerdings noch keine mit LAC-Beteiligung (begonnen haben Charlie im Weitsprung und Lea und Katja beim Speerwurf). Die kleine Umfrage in den letzten beiden Tagen ist auch beendet – bei insgesamt 17 Stimmen gibt’s eine eindeutige Mehrheit, die mehr als 26 Plaketten erwarten (Spitzenwert: 32 Plaketten); die kleinste getippte Anzahl war übrigens 21 Plaketten. Mal sehen, was bis zum Sonntag tatsächlich erreicht wird…

auswertung_umfrage_2013

Erster Tag in Helsingborg

PosingDie Kiddies sind gut in Schweden gelandet – von Jan sind die ersten drei Bilder per Mail angekommen (klickt mal auf das Foto oder rechts bei „Aktuelle Bilder“ – da werde ich auch jeweils die neuen Schnappschüsse reinstellen…). Der heutige Tag war dann entspannt für’s Shopping reserviert – ab morgen geht’s aber richtig mit Sport los! Auch die Blog-Seite ist vorbereitet: neben den (sonnigen) Wetteraussichten habe ich auch schon einen „Plakettenzähler“ eingerichtet, der euch auf dem laufenden halten wird – mal schauen, wie gut die Tipps in der Umfrage zur Gesamtplakettenzahl wirklich waren (momentan wird zwischen 21 und 32 Plaketten geschätzt…)! Ich hoffe, dass die schwedischen Kollegen wieder Live-Resultate liefern – dann gibt es ab 16:00 Uhr wieder einen detaillierte „Ergebnis-Blog“…

Abfahrt!

Öresund - wir kommen!

Pünktlich um 04:30 Uhr hat sich das diesjährige „Schweden-Team“ auf den Weg gemacht! Inzwischen sind nach einem Zwischenstop in Kritzkow auch Line und Tobias (im Blog ist mit „Tobias“ immer der „große“ Tobias Nass gemeint – „Tobi“ ist der „kleine“ Tobias Lemke…) dazu gestoßen. Jan hat gerade vom Fährterminal das obige Foto geschickt; um 06:00 Uhr geht’s ab nach Gedser! Gute Fahrt & viel Spaß!

Zeitpläne stehen fest

05_07In einer Woche starten die Öresundspiele – seit heute sind die offiziellen Zeitpläne online. Für unsere Starter habe ich hier die individuellen Startzeiten der einzelnen Athleten und Disziplinen bereitgestellt. Den kompletten (schwedischen) Zeitplan findet ihr hier; eine deutsche Version gibt’s hier.

Übrigens: die ca. 800 Starter in diesem Jahr kommen aus insgesamt acht Ländern – neben Schweden, Dänemark, Deutschland, Finnland, Norwegen und Quatar sind diesmal auch Österreich und Spanien vertreten! Die (vorläufigen) Starterfelder können hier aufgerufen werden!

LAC-Starter 2013 nominiert!

Die diesjährigen Schweden-Fahrer stehen fest! Es war wieder mal eine ganz schwere Aufgabe für die Trainer, die Sportler für die Öresundspiele auszuwählen – leider sind nur 13 Plätze zu vergeben und die Auswahl an Super-Sportlern ist halt beim LAC groß… Mit zehn „Erfahrenen“ und drei „Neulingen“ geht’s am 04. Juli in aller Frühe los:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alle Disziplinen der teilnehmenden Mädchen und Jungen sowie ihr Profil in der „Leichtathletik-Datenbank“ findet ihr im jeweiligen Menü! Die genauen Startzeiten werden nachgereicht!

Danke an die Athleten und das Trainerteam…

…für die spannenden Wettkämpfe! Top-Resultate wurden im Minutentakt erzielt; viele persönliche Bestleistungen erreicht. Am erfolgreichsten war (wieder einmal) Jil mit 5 Plaketten, die Jungs Stefan, Paul und Tobias erkämpften jeweils vier Plaketten. Natürlich gab es auch einige (kleine) Enttäuschungen – bei allein 11 (undankbaren) neunten und zehnten Plätzen kein Wunder… Alle (vor allem auch die „Schweden-Neulinge“ Paula, Henning, Marius, Lea, Stefan und Tobias) schlugen sich prächtig und werden um eine erneute Nominierung im nächsten Jahr kämpfen! Kommt gut nach Hause, alles Gute wünscht der „Dauerblogger“ Andy!

Plakette Nr.30 und 31!!

Da sind unsere Starter doch noch ganz dicht an die Plakettenzahlen der Vorjahre von jeweils 32 herangekommen: jeweils im 600m-Lauf holen Katja (W13) als 5. und Stefan (M13) als 6. die Plaketten Nr.30 und 31! Stefan brauchte 1:48,96 min und hat damit bei allen Starts in Schweden eine Plakette erkämpft! Katja lag in 1:50,66 min eine Hundertstel hinter dem vierten Platz; Greta lief als 10. in 1:59,61 min wieder knapp am Podium vorbei. Lea war als 11. (2:00,69 min) direkt dahinter! Im letzten Wettkampf für den LAC bei diesen Spielen trat Tobias (als 16-jähriger) in der M19 über 1.500m an; mit einer Zeit von 4:40.59 min wurde Tobias 17. und bestätigte seine Vorleistungen.

Plakette Nr.24!

Tobi hat im Hochsprung der M11 einen sehr guten 5.Platz belegt (1,20 m)! Leider scheiterte Paul im gleichen Wettbewerb an der Anfangshöhe. Einen Sieg errang Greta – schade, dass es nur der B-Endlauf über 80m der W13 war. Immerhin hätte ihre Zeit von 10,93 sec auch im A-Finale zu Platz 5 gereicht… Lea belegte im B-Finale Platz 6, insgesamt Platz 14. (Zeit: 11,42 sec). Zwei weitere Plaketten sind dem LAC sicher: Jil (13,11 sec) und Line (13,47 sec) stehen im 100m-Finale der W14! Line siegte in ihrem Vorlauf; Jil ist momentan Viertschnellste. Charlie beendete seinen 100m-Vorlauf (M14) als 4.; seine Zeit (13,55 sec) reichte aber nicht zum Finale (Gesamt-14.).

Plakettenzähler

Der LAC erkämpfte 2017
10 x GOLD
5 x SILBER
2 x BRONZE
12 x KUPFER
_________________
29  Plaketten gesamt

Blogstatistik

  • 35,261 Besucher

Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive