//
archiv

Henning

Diese Schlagwort ist 36 Beiträgen zugeordnet

BRONZE für Marius über 600m!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2015_hannahDie 600m-Läufe unserer Starter sind inzwischen beendet; leider hat es für Hannah diesmal nicht zu einer Plakette gereicht: sie belegte zwar in ihrem Zeitlauf in neuer Bestzeit (1:57,12min) den 5.Platz – in der Addition mit dem zweiten Lauf ist das Platz 13. Auch die 13-jährigen Mädchen hatten es schwer und belegten nach drei Zeitläufen die Plätze 17 (Emma) und 19 (Paula); beide übrigens mit pBL. Fast perfekt lief es dieses Jahr bei Marius: über 600m gewinnt er seinen Zeitlauf und holt insgesamt BRONZE. Seine Zeit (1:40,24min) stellt natürlich – genau wie die vom Zwölften Henning (1:51,90min) – persönliche Bestleistung dar! Damit ist Marius der vierte LAC’er, der dieses Jahr 5 Plaketten mitnimmt! Insgesamt stehen wir nun bei 36 – eine kommt (hoffentlich) jeden Moment noch dazu, wenn Patrick sein Sprintfinale absolviert!

Advertisements

Wieder BRONZE für Nils!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

bronze_nils_2Praktischerweise haben die Organisatoren bei den 11-jährigen Jungen auf Vorläufe verzichtet, da nur acht Starter gemeldet waren. Somit war der 60m-Lauf für Nils und Erik gleich das „Finale“ und damit auch die ersten beiden Sonntags-Plaketten für den LAC: Nils verbessert sich (trotz 1,4m/s Gegenwind) auf 9,15sec und wird Dritter; knapp (9,19sec / pBL) dahinter läuft Erik auf Rang 4. Im Vorjahr belegten beide übrigens die Plätze 4 und 8. Als erste technische Disziplin ist der Speerwurf der M13 beendet; als 9. (Marius) bzw. 11. (Henning) verpassen die LAC’er knapp die Plakettenränge. Weiterlesen

Erster Finalist steht fest!

Der Sonntag – traditionell von den Sprintern dominiert – fängt ja gut an: unser jüngster LAC-Starter, Ole, hat eben einen tollen 60m-Vorlauf hingelegt und (bei heftigem Gegenwind) mit 9,23sec den 1.Platz belegt. Zeitgleich mit einem schwedischen Sprinter geht er als Schnellster in das Finale um 12:35 Uhr! Alle Ergebnisse vom Sonntag könnt ihr hier live verfolgen; derzeit sind auch schon Julius (Weitsprung), Smilla (Hochsprung) sowie Marius und Henning (Speerwurf) aussichtsreich im Einsatz; die nächsten interessanten Sprintvorläufe starten ab 10:30 Uhr…

Plaketten 17, 18, 19…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bis auf ein Resultat (Emma Hochsprung) liegen alle Ergebnisse vor: auf den „Mittelstrecken“ gab es zwei KUPFER-Plaketten für Julius (M12) als 6. und Marius (M13) als 5. der jeweiligen Zeitläufe; Marius war damit bester Deutscher. Henning belegte Platz 17. Bei den Mädchen ist Paula wieder knapp an einer Plakette vorbei: Platz 12; Emma (ebenfalls W13) wurde 25. In der W12 hat Hannah den 22.Platz (wieder in einem Riesen-Teilnehmerfeld…) belegt. Alle Läufer haben „Bestleistung“, da sie zum ersten Mal auf diesen Strecken unterwegs waren… Weiterlesen

Plaketten 7 – 10!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bevor gleich die Finalläufe über die Hürden starten, noch ein paar LAC-News: Neuling Ole (M10) hat seinen ersten Start mit einem 4.Platz (Kupfer) über 600m beendet. Seine Zeit von 2:05,40min ist neue persönliche Bestleistung. Ebenfalls über 600m haben die 11-jährigen Nils und Erik gekämpft: Nils holt BRONZE in 1:46,71min (pBL); Erik KUPFER als Siebenter! Hannah hat im Feld der 44 Weitspringerinnen der AK12 den 23.Platz belegt; ihre Weite von 4,05m liegt in der Nähe ihrer persönlichen Bestweite. Henning hat im Hochsprung der M13 knapp die Bronze-Plakette verpasst: höhengleich (mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,54m!) wird er 4. und holt eine KUPFER-Plakette!

Smilla, Marius und Julius im Hürden-Finale!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

tag2_huerdenDie Jungs haben ihre Hürden-Vorläufe beendet: in der M12 hat es der amtierende Landesmeister Julius als Vorlauf-Dritter in guten 10,09sec ins Finale (13:20 Uhr) geschafft; insgesamt waren vier Starter in den Vorläufen noch schneller. In der M13 haben beide LAC-Starter ihre Bestleistungen gesteigert: Henning wird mit 10,57sec Vorlauf-5., kann sich damit aber leider nicht für das Finale qualifizieren. Marius gewinnt seinen Vorlauf in sehr guten 9,55sec und geht aussichtsreich als Gesamt-Zweiter in das Finale um 13:25! Henning ist derweil bereits wieder am Start: in seiner Spezialdisziplin Hochsprung hoffen wir auf eine Plakette! Für Smilla ist die Finalteilnahme über 80m-Hürden etwas besonderes: ihre persönliche Bestleistung (13,10sec) als Vorlauf-3. stellte sie schließlich bei den Mädchen der AK15 auf; um 13:35 ist ihr Endlauf. Leider sind derzeit keine neuen Fotofinish-Bilder verfügbar – werden hoffentlich nachgereicht…

5x KUPFER am ersten Tag!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

EmmaUnsere Athleten haben den Freitag mit insgesamt 5 Plaketten abgeschlossen! Nach langem Warten sind jetzt auch die Weitsprungresultate der Mädchen online: sehr erfreulich hier das Abschneiden unserer Starterinnen – Emma hat es tatsächlich ins Finale geschafft und mit 4,64m Platz 8 (=Kupfer) belegt! Auch Paula schlug sich unter den 42 Mädchen sehr gut und wurde mit 4,54m Elfte; beide hatten mit heftigem Gegenwind zu kämpfen. Offenbar in die entgegengesetzte Richtung durften die Jungs springen: bei Marius und Henning blies ein (zu) kräftiger Rückenwind. Marius trug er auf Platz 7 (5,16m bei +3,6m/s); Henning sprang eigentlich Bestleistung (4,51m) – aber auch dort blies der Rückenwind zu stark. Er wurde 15. im Feld der M13. Mit fünf Podestplätzen liegt das Team „im Soll“; morgen ab 10:00 greifen dann auch die anderen ins Geschehen ein – der Blog läuft dann natürlich weiter…

Plakette Nr.1 für Julius!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

JuliusDie ersten Resultate sind online und die erste diesjährige LAC-Plakette ist zu vermelden: Julius wird mit (für ihn mäßigen) 1,26m Vierter im Hochsprung der M12; im Rahmen seiner Bestleistung (1,40m) wäre hier mehr möglich gewesen. Niclas hat im Weitsprung der M15 eine Weite von 4,65m geschafft – damit belegt er Platz 12. Der 8.Platz ging hier für 5,25m weg – soweit ist Niclas allerdings noch nie gesprungen… Derzeit bemühen sich Emma und Paula in einem Riesenfeld von 42 Mädchen ebenfalls im Weitsprung; sollten sie diesen „Vorkampf“ überstehen, gibt es ab 18:50 das Finale der besten Acht. Vorher steigen auch noch Marius und Henning „in die Grube“ (ab 18:00); 18:10 läuft Niclas die 3.000m und Smilla wirft den Speer. Übrigens: Vorjahressiegern Katja behält ihren Öresundrekord im Speerwurf der W15 (35,35m) ein weiteres Jahr – die heutige Siegerin übertraf nicht die 30m-Marke…

Abfahrt!

Pünktlich heute früh (kurz nach 7) hat sich das diesjährige Öresundteam Richtung Überseehafen aufgemacht; mittlerweile dürften die beiden Transporter mit den 16 Aktiven und Trainern in Schweden gelandet sein. Ein paar Fotos vom gestrigen Abschlusstraining und von der heutigen Abfahrt (Danke an Maik!) findet ihr in obiger Galerie; auf der rechten Seite des Blogs ist unter „Aktuelle Bilder“ auch ein Link zu Flickr verfügbar, wo alle diesjährigen Schweden-Schnappschüsse gesammelt werden… Weiterlesen

Das Team für 2015 ist nominiert!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Rande der Kreisjugendsportspiele wurden die diesjährigen LAC-Starter für die Öresundspiele bekanntgegeben: im 13-köpfigen Team ist Neuling Ole der Jüngste (AK 10); bei den 11-jährigen starten wie im Vorjahr Nils und Erik. Die dritte Schwedenfahrt ist es für Julius (AK 12); Hannah (ebenfalls 12) ist zum zweiten Mal dabei. Weiterlesen

Öresund-Historie: 2014

logo_oeresundsspelen_2015_450Im letzten Teil unserer kleinen Historie geht es um das Jahr 2014: vom 04. bis 06.Juli fanden die 52.Öresundspiele in Helsingborg statt. Mit 29 Plaketten blieb der LAC zum ersten Mal seit 2008 unter der 30er Marke; dafür sah es aber im „Edelmetallbereich“ wieder besser als in den Vorjahren aus: mit 3 GOLD-Plaketten wurde die zweitbeste Ausbeute eingestellt. Dazu kamen noch 2x SILBER und 5x BRONZE. Der Auftakt am Freitag hätte nicht besser laufen können: Katja warf mit dem 500g-Speer den noch heute gültigen Öresundrekord der AK15 (35,35m) und erkämpfte GOLD für den LAC! Optimal lief es diesmal auch für Greta (ebenfalls AK15): in allen vier Disziplinen holte sie „besondere“ Plaketten – 2x GOLD (im Weitsprung und über 300m), dazu SILBER im Sprint und BRONZE im Hochsprung! Weiterlesen

Öresund-Historie: 2013

logo_oeresundsspelen_2015_450Das Jahr 2013 endete mit der dritthöchsten Plakettenzahl bisher: insgesamt 34 waren im Gepäck; allerdings überwog der „Kupferanteil“ (24 Plaketten) gegenüber dem „Edelmetall“ (1 Gold, 4 Silber, 5 Bronze). Immerhin war mit dem Hürden-Sieg von Tobi nach dem goldlosen Vorjahr wieder ein erster Platz dabei! Überhaupt wurden es Tobi’s Öresundspiele: mit 6 Plaketten war er erfolgreichster Mühl Rosiner – mit 2x SILBER und 1xBRONZE komplettierte er seine Medaillensammlung! Auch Charlie hamsterte bei seiner sechsten Teilnahme weiter Plaketten: insgesamt 5 waren es in 2013. Neben 4x Kupfer (insgesamt hat er nun 15 Plaketten dieser Farbe) war auch einmal BRONZE im Hochsprung dabei. Ebenfalls hochspringen kann Greta – nach zwei dritten Plätzen in den Vorjahren reichte es diesmal zu SILBER! Weiterlesen

Öresund-Historie: 2012

logo_oeresundsspelen_2015_450Das Jahr 2012 glänzte in SILBER – gleich sieben Plaketten dieser Farbe holte der LAC vom 29.Juni bis 01.Juli; leider war erstmals kein GOLD unter insgesamt 31 Plaketten dabei… Jil war auch in diesem Jahr am erfolgreichsten und holte zum Abschluss ihrer Öresundkarriere noch einmal 5 Plaketten; drei Mal (Speer, Weit, 300m) schrammte sie als Zweitplatzierte knapp an Gold vorbei. Insgesamt ist Jil mit 25 Plaketten aus fünf Jahren die mit Abstand erfolgreichste Schweden-Starterin des LAC (und wird es wohl auch noch einige Jahre bleiben…). Im Jahr 2012 kamen ihr drei Jungen (Stefan, Paul, Tobi) mit jeweils 4 Plaketten am nächsten: Neuling Stefan überraschte bei seinen vier Starts mit vier Podestplätzen (davon 2 SILBER) und bewies, dass er nicht nur werfen kann… Weiterlesen

Es ist vollbracht!

29 Plaketten 2014: 3x Gold, 2x Silber, 5x Bronze, 19x KupferDie Öresundfahrer haben wieder einen kräftigen Haufen Plaketten abgestaubt! Die erkämpften 29 Plaketten sind zwar numerisch gesehen weniger als in den Vorjahren – dafür waren wir mit gleich drei GOLD-Medaillen so erfolgreich wie zuletzt 2011! Die Neulinge im Team schlugen sich prächtig; bei den teilweise riesigen Starterfeldern war nicht immer eine Plakette möglich. Dafür haben alle mindestens eine Bestleistung aufgestellt – Leandra und Florian z.B. gleich drei! Nicht alle Hoffnungen erfüllten sich, aber es ist immer wieder schön, wenn es Überraschungen  gibt, mit denen man nicht gerechnet hat (wie der 5.Platz von Hannah nach einem grandiosen 600m-Lauf…)! Die männliche U12-Fraktion hat am kräftigsten abgesahnt: Nils, Erik und Julius holten zusammen 12 Plaketten, Julius allein gleich 5!

Weiterlesen

Der Wettkampftag geht zu Ende…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

…die Mittelstrecken bilden nach einem anstrengenden Wettkampfwochenende immer die „Krönung“ – aber unsere Athleten haben sich tapfer durchgebissen! Auch wenn keine Plakette mehr raussprang so sind doch einige Bestleistungen zu verzeichnen: in der M12 läuft Marius in persönlicher Bestzeit (1:52,13min) in seinem Zeitlauf auf Rang 8 (Gesamt 11.). Im zweiten Zeitlauf werden Henning (verbessert seine Bestzeit um fast 10 Sekunden!) 6. (Gesamt 18.) und Florian (ebenfalls in Bestzeit) 8. (Gesamt-20.). Smilla läuft Bestzeit in der W13 (1:55,37min), wird 3. in ihrem Lauf – insgesamt 14Katja verpasst als Neunte eine Plakette über 800m der W15 nur knapp; auch Tobi (M13) läuft als 10. über 600m dicht am Podest vorbei. Für Hannah endet der Weitsprung der W11 mit einer tollen neuen Bestleistung (3,93m – Steigerung um 26cm!); damit belegt sie Rang 14. Charlie erkämpft „virtuell“ eine Plakette: mit 1,79m wird er 5. im Hochsprung der M17 – Plaketten gibt’s aber nur bis Platz 3… Der Sieger aus Quatar übersprang übrigens 2,15m!!!

Plakettenzähler

Der LAC erkämpfte 2017
10 x GOLD
5 x SILBER
2 x BRONZE
12 x KUPFER
_________________
29  Plaketten gesamt

Blogstatistik

  • 35,261 Besucher

Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive