//
archiv

Greta

Diese Schlagwort ist 56 Beiträgen zugeordnet

Das war Schweden 2017!

Zum Schluss ist immer „Bastelzeit“ und auch diesmal war genug „Baumaterial“ für ein schönes Plakettenbild vorhanden. Besonders fleißig war diesmal Nils, der bei allen sechs Starts erfolgreich war (5x Gold, 1x Silber). Der gleichaltrige Erik war 7x gemeldet – konnte aber nach Verletzung nur vier Wettkämpfe bestreiten; die aber alle erfolgreich (1x Silber, 1x Bronze, 2x Kupfer). Seinem Bruder Julius und auch Ole ging es ähnlich: verletzungsbedingt konnten sie nicht alle Chancen nutzen (2 bzw. 3 Plaketten). Der jüngste im Team, Pepe, lieferte einen hervorragenden Einstand in der erstmals ausgetragenen AK9 ab: 2x Gold und 1xSilber, dazu drei Bestleistungen (incl. der LAC-Bestleistung im Ball) – besser geht’s nicht! Weiterlesen

Advertisements

Vereinsrekord zum Abschluss!

Wenn man einen Lauf hat, dann klappt eben alles: Nils holt in einem packenden Finish über 600m seine fünfte GOLD-Plakette dieses Jahr und verbessert so nebenbei den Vereinsrekord auf 1:38,35min (bisher gehalten von Marius, der übrigens mittlerweile auf der Rückfahrt aus Weißrussland ist). Bei seinen vier Öresundspielen hat Nils damit schon 18 Plaketten gesammelt – davon allein 7x GOLD! Bei jetzt sogar 19 Plaketten steht Greta (bei 6 Teilnahmen), die im letzten LAC-Wettkampf heute GOLD im Hochsprung der WU20 ersprang (und endlich wieder lächeln konnte…). Sie scheiterte drei Mal knapp an 1,61m – übersprungene 1,56m reichten aber zum Sieg. Insgesamt sind es also für den LAC 10x GOLD, 5x SILBER, 2x BRONZE sowie 12 Medaillen für die Plätze 4 bis 8 geworden – das erfolgreichste Abschneiden der Mühl Rosiner in Schweden bisher. Und dass, obwohl drei Leistungsträger (Erik, Julius, Ole) verletzungsbedingt einige Starts absagen mussten…

Noch zwei Wettbewerbe…

…dann sind die 59.Öresundspiele für den LAC wieder Geschichte – Zeit für ein kurzes Zwischenfazit: der 9jährige Pepe holte heute gleich 2x Gold (dazu 1xSilber) und sorgte mit dafür, dass das diesjährige Edelmetallergebnis so gut wie nie aussieht. Acht goldene Plaketten gab es erst einmal (2010 mit den Prüfer-Brüdern); insgesamt 27 Bestleistungen sowie vier verbesserte LAC-Öresundbestleistungen wurden bisher erreicht! Die letzten bei Twitter vermeldeten Ergebnisse sollen hier noch mal wiederholt werden: im Wurfbereich holte Florence mit Bestleistung den 4.Platz im Kugelstoßen (W10); trotz Verletzung stieß Erik (M13) über 10 Meter und sicherte sich Bronze (in den beiden Vorjahren war er dort jeweils Sieger). Nur ganz knapp (8cm) verpasste Pepe Gold mit dem ungewohnten Ball (300g – sonst wirft er den 80g-Schlagball…) – dafür siegt er souverän (mit 30cm Vorsprung!) im Weitsprung der M9! Weiterlesen

Sprint-GOLD für Pepe!

Nach den vielen Vormittags-Tweets jetzt eine kleine Zusammenfassung: eben gerade hat unser Jüngster Pepe den 60m-Endlauf der M9 deutlich mit persönlicher Bestleistung (9,30sec) gewonnen! Vorher holte der (immer noch angeschlagene) Erik in der M13 SILBER mit dem Speer; mit seiner Weite von 37,21m löst er seinen Bruder als LAC-Öresundrekordhalter mit dem 400g-Gerät ab. Julius musste leider seinen Weitsprung nach dem ersten Durchgang verletzungsbedingt (Rücken) abbrechen; sein Sprung auf 4,72m reichte noch zu Platz 9. Weiterlesen

Toller 2.Wettkampftag!

Auch ein zwischenzeitlicher Regenschauer konnte die LAC-Leistungen am 2.Wettkampftag nicht beeinflussen: das Plaketten- (bzw. Medaillen-)Konto wächst und insgesamt 15 persönliche Bestleistungen zeugen von hoher Qualität unserer Starter. Herausragend dabei Nils, der bereits 3x GOLD und 1x SILBER zur diesjährigen LAC-Bilanz beisteuerte! Über 200m wiederholte Nils seinen Vorjahressieg in tollen 26,05sec; Erik musste leider wieder verletzt zuschauen. Weiterlesen

Das Öresundteam 2017 ist nominiert!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die aktuelle Teilnehmerliste für die 59.Öresundspiele enthält zum jetzigen Zeitpunkt 486 Sportler aus sieben Ländern; seit gestern befinden sich darunter auch die 11 nominierten LAC-Starter. Drei Neulinge sind im Team: jüngster LAC-Teilnehmer (aller Zeiten) ist Pepe Syniawa – in diesem Jahr gibt es erstmals drei Wettbewerbe für die AK 9. Jüngstes Mädchen ist Florence Ramlow (W10); dritter Neuling ist Marie-Sophie Uhlendorf, die in der W13 in den Wurfdisziplinen antritt. Weiterlesen

So viel Edelmetall wie noch nie!

rekord_600Die Wettkämpfe sind vorbei – Zeit für ein erstes Fazit: insgesamt 30 Plaketten klingt im Vergleich zum Vorjahr (37) wenig – dafür ist aber der Edelmetallgehalt ungleich höher! Mit 7x GOLD und je 6 SILBER- und BRONZE-Plaketten sind es insgesamt 19 Stück – so viele hatte noch kein LAC-Team bei den bisherigen elf Teilnahmen. Selbst im Rekordjahr 2011 waren es „nur“ 15 Edelmetalle (8x Gold, 2x Silber, 5x Bronze). Zum Schluss des Wettkampftages gab es noch zwei Plaketten im Sprint: Marius verbesserte den Öresundrekord auf 9,70sec über 80m der M14 und wurde mit einer besonderen Plakette geehrt! Für Wolfgang wurde es BRONZE in der M15 (Zeit: 9,57sec); damit hat der Schweden-Neuling bei drei Starts drei Plaketten! Weiterlesen

Erik wieder mit GOLD-Double!

tag_4_f_800Bevor am späten Nachmittag die letzten LAC-Wettkämpfe beginnen, noch ein kleines Ergebnisupdate: Erik wiederholt sein Vorjahres-GOLD-Double – nach dem Kugelstoßen vorhin, holt er sich jetzt auch das Weitsprung-GOLD der M12! Noch dazu mit einer neuen tollen persönlichen Bestleistung von 4,97m! Bereits 2015 siegte Erik in diesen beiden Disziplinen. Pech hatte Nils als Neunter im Weitsprung; die Weite von 4,39m liegt weit von seinem Bestwert (5,00m!) entfernt…aber ihm bleiben ja noch nachher die 600m… Für Ole ist der Wettkampftag beendet: abschließend erhält er noch mal KUPFER für Platz 7 im Hochsprung (1,20m). Niclas wird über 400m ebenfalls 7. – allerdings ist er bereits in der MU18 und bekommt deshalb keine Medaille. Seine neue Bestzeit von 57,00sec erzielt er als starker Vorlaufzweiter! Er darf später noch zum Speerwurf (ab 17:45). In diesem Moment beginnt Greta’s Weitsprung in der WU18, wo es in einem großen Teilnehmerfeld erst mal um das Erreichen der besten 8 geht; etwas Kraft sollte sie auch noch sparen – denn um 18:50 steht das 100m-Finale an… Mit Emma S. (18:00) und Leandra (17:45) sind zwei weitere 600m-Läuferinnen noch aktiv; nicht zu vergessen natürlich auch unsere Sprint-Jungs Marius und Wolfgang. Ich halte euch auf dem Laufenden…

3x Sprintfinale!

Marius souverän im 80m-Vorlauf!Jetzt sind auch die „Großen“ mit ihren Sprintvorläufen durch – und alle drei LAC-Hoffnungen dürfen heute Abend zu den Finals antreten: Marius ist nach seinem überlegenem Vorlaufsieg auf GOLD-Kurs; mit 9,83sec hatte er 31 Hundertstel Vorsprung vor dem Zweitbesten aus allen Vorläufen! Kurzzeitig hielt Marius sogar den LAC-Vereinsrekord über 80m – bis Wolfgang kam: der siegte in seinem Vorlauf der M15 in tollen 9,54sec. das war die drittbeste Vorlaufzeit insgesamt. Die „längste“ Strecke musste Greta (WU18) bewältigen: in ihrem 100m-Vorlauf wurde sie 2. in 13,21sec. Sie wird den LAC-Wettkampftag heute um 18:55 abschließen; die Zeiten der Finalteilnehmer liegen eng beisammen – keine war in den Vorläufen unter 13 Sekunden… Eine Plakette ist noch nachzutragen: Ole holt sich kurz nach dem Sprint-SILBER jetzt BRONZE mit Weitsprung der M11 mit neuer Bestleistung von 4,50m! Momentan tritt er beim Hochsprung an; dieses Resultat sowie der Weitsprung der M12 (Nils/Erik) werden noch eine Weile auf sich warten lassen. Bis später…

Das war Tag 2…

tag_3_e_1000Nach dem zweiten Tag ist das Team „im Soll“: mit 17 Plaketten haben wir zwar etwas weniger als im (tollen) Vorjahr (da waren es 20) – dafür ist aber der Edelmetallanteil wesentlich höher. Bereits 3x GOLD, 3x SILBER und 4x BRONZE (im Vergleich 2015: 1x Gold, 2x Silber, 2x Bronze). Das lässt für morgen hoffen, wenn z.B. unsere Sprint-Landesmeister an den Start gehen… Einige persönliche Bestleistungen waren ja auch schon zu vermelden; zusätzlich führe ich eine LAC-Öresund-Bestenliste, in der dieses Jahr auch bereits vier neue Bestmarken zu verzeichnen sind: bereits gestern hat Niclas die 3.000m-Bestzeit verbessert (auf 10:52,67min); heute wurden die 80mHürden-Rekorde sowohl bei den Jungs (Marius, 11,72sec) als auch bei den Mädchen (Smilla, 12,70sec) „getoppt“. Auch Greta verbesserte einen Rekord: die 27,00sec über 200m hat bisher noch kein LAC-Mädchen in Schweden unterboten! Beide Mädchen-Bestleistungen hielt übrigens vorher die erfolgreichste LAC-Schwedin Jil… Edit: natürlich soll auch Wolfgang nicht vergessen werden – der hat natürlich die 300m-Bestmarke verbessert (jetzt 38,19sec)!

SILBER für Emma F.!

Silber Emma im Weitsprung W14Das ist mal eine echte Überraschung: Emma F. schafft in der W14 eine neue tolle persönliche Bestleistung von 5,15m und springt damit bis auf Platz 2! Das offizielle Ergebnis ist zwar noch nicht online – ich vertraue aber den Nachrichten von Wibke 😊 Der Wettkampftag ist damit beendet, denn auch Julius und Greta sind inzwischen über 200m im Ziel: Julius wurde in seinem Zeitlauf in der M13 in 29,14sec 7.; insgesamt wurde es Rang 14. Greta, gerade vom Hochsprung erholt, lief im 200m-Finale ebenfalls auf Rang 7. Die Zeit (27,63sec) zeigt, dass die Kräfte nach dem langen Tag ausgezehrt waren… Insgesamt stehen für den LAC nach Tag 2 jetzt 17 Plaketten zu Buche – davon immerhin 10 Edelmetallplaketten! Darauf lässt sich morgen aufbauen, denn wir haben noch einige „Pfeile im Köcher“…

GOLD für Nils!

tag_3_d_editIn diesem Jahr sind die Mittelstrecken „goldig“: nach Marius und Wolfgang macht Nils über 200m den GOLD-Hattrick perfekt! In sehr guten 27,71sec (pBL) siegt er deutlich; Erik landet in 29,34sec eine Hundertstelsekunde hinter Rang 8 und damit neben dem Podest, schade. Einen ausgezeichneten Lauf lieferte auch Leandra (W12) ab, die ebenfalls unter 30 Sekunden blieb und ihren 200m-Zeitlauf in 29,96sec gewann! In der Gesamtwertung wurde das Platz 16 (unter 37 Läuferinnen). Emma S. musste in der W13 über 200m gleich gegen 46 Konkurrentinnen auseinandersetzen; Platz 6 im Zeitlauf (31,25sec), insgesamt Rang 36. Unter erschwerten Plakettenbedingungen kämpfte Greta im Hochsprung – es wurde leider der undankbare 4.Platz mit 1,56m, für den es ab AK 17 leider keine Medaille mehr gibt… Eine Medaille hat dagegen Wolfgang für seinen Kugelstoß von 11,34m in der M15 erreicht: Platz 6.

Smilla holt ihre 10.Plakette…

greta_200m…bei ihrer 4.Teilnahme an den Öresundspielen; zum 4.Mal ist es eine Weitsprungplakette – Platz 6 mit 4,84m unter 28 Startern! Noch ein paar Teilnehmer mehr waren in den 200m-Vorläufen der WU18 am Start; hier blieb Greta als Vorlauf-4. in 27,00sec zwar knapp über ihrer pBL, es reichte aber trotzdem für das A-Finale (Gesamt-7. unter 31 Läuferinnen) um 18:55! Allerdings müsste sie in dieser Altersklasse für eine Plakette unter die ersten Drei kommen… Das gleiche gilt für Niclas: auch der startet in der U18. Erstmals bestritt er heute ein 200m-Rennen und das mit Bravour: in 25,26sec wird er in seinem Vorlauf 6.; als Gesamt-20. verpasst er aber das Finale. Ab 15:45 dürfen dann auch alle anderen LAC-Starter über die Mittelstrecken (200m/300m) ran; dort werden jeweils Zeitläufe über die Platzierungen entscheiden. Ein paar technische Disziplinen stehen heute auch noch auf dem Programm: Emma F. springt weit (ab 16:35), Greta (hoffentlich) hoch (ab 17:00) und Wolfgang versucht mit der Kugel die Zusatznorm für die „Deutschen“ zu erreichen (ab 17:00)… Allen wieder viel Erfolg! Weiterlesen

Abfahrt!

Und es geht wieder los: seit 07:20 sind die „Schweden“ unterwegs nach Helsingborg. Zwei vollgepackte Transporter – hoffentlich sicher gelenkt von den betreuenden Trainern Detlev, Jan und Wibke – befördern Amy, Leandra, die zwei Emma’s, Smilla, Greta, Ole, Nils, Erik, Julius, Marius, Wolfgang und Niclas zu den 54.Öresundspielen! Vielleicht ist einigen schon das geänderte Block-Titelbild aufgefallen: die endgültige (?) Startliste weist diesmal 975 Sportler aus 10 Ländern aus, wobei allerdings aus Katar, Island, Großbritannien, Finnland und den Färöer nur jeweils ein Sportler antritt… Weiterlesen

Noch eine Woche…

kkjs_2016Langsam wird es spannend: heute in einer Woche steigt das LAC-Team auf die Fähre Richtung Skandinavien! An den letzten beiden Tagen gab es bei den Kreisjugendsportspielen in Güstrow noch mal Gelegenheit, unter Wettkampfbedingungen zu trainieren. Wie zu erwarten war konnte der LAC medaillenmäßig „absahnen“; einige Top-Werte waren zu verzeichnen (so unterbot z.B. Greta in ihrem Vorlauf in 12,84sec den weiblichen 100m-Vereinsrekord deutlich…). Für Wolfgang reichte es leider noch nicht zur Zusatznorm für die DM: sowohl beim Kugelstoßen als auch beim Speerwurf fehlt weitenmäßig noch etwas… Bestens auf seinen DM-Auftritt in Aachen vorbereitet ist dagegen Marius: seine Sprintzeit z.B. lag wieder unter 12 Sekunden – das macht Hoffnung auf eine Block-Medaille am Sonntag! Weiterlesen

Plakettenzähler

Der LAC erkämpfte 2017
10 x GOLD
5 x SILBER
2 x BRONZE
12 x KUPFER
_________________
29  Plaketten gesamt

Blogstatistik

  • 35,259 Besucher

Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive