//
archiv

Schweden 2017

Diese Kategorie enthält 21 Beiträge

Videoclip 2017 ist fertig!

Nun gibt es doch noch einen (kurzen) Videoclip von den diesjährigen Öresundspielen: ich habe die Handyaufnahmen von Wibke in „LAC-TV-Form“ gebracht; sind allerdings vorwiegend Aufnahmen der Sprints, Hürdenläufe und Weitsprünge, d.h. nicht alle elf Starter sind auch sportlich in Aktion zu sehen…

Advertisements

Fotoupdate & Bericht

Es hat doch ein paar Tage gedauert, sich durch die Foto-Berge durchzuarbeiten (und auszusortieren). Jetzt ist aber die Fotogalerie fertig – insgesamt 618 Schnappschüsse sind bei Flickr abgelegt. Vielen Dank an die Knipser Wibke, Greta und Detlev! Eventuell kommen noch ein paar Video-Schnipsel dazu… Der Bericht für die SVZ ist auch geschrieben – ihn könnt ihn hier auf der LAC-Homepage nachlesen. Im Netz sind übrigens viele weitere Schweden-Fotos zu finden – auf der Facebookseite vom IFK Helsingborg gibt es zwei schöne Bildergalerien, auf denen auch viele LAC’er zu finden sind (Teil1 / Teil 2).

Das war Schweden 2017!

Zum Schluss ist immer „Bastelzeit“ und auch diesmal war genug „Baumaterial“ für ein schönes Plakettenbild vorhanden. Besonders fleißig war diesmal Nils, der bei allen sechs Starts erfolgreich war (5x Gold, 1x Silber). Der gleichaltrige Erik war 7x gemeldet – konnte aber nach Verletzung nur vier Wettkämpfe bestreiten; die aber alle erfolgreich (1x Silber, 1x Bronze, 2x Kupfer). Seinem Bruder Julius und auch Ole ging es ähnlich: verletzungsbedingt konnten sie nicht alle Chancen nutzen (2 bzw. 3 Plaketten). Der jüngste im Team, Pepe, lieferte einen hervorragenden Einstand in der erstmals ausgetragenen AK9 ab: 2x Gold und 1xSilber, dazu drei Bestleistungen (incl. der LAC-Bestleistung im Ball) – besser geht’s nicht! Weiterlesen

Vereinsrekord zum Abschluss!

Wenn man einen Lauf hat, dann klappt eben alles: Nils holt in einem packenden Finish über 600m seine fünfte GOLD-Plakette dieses Jahr und verbessert so nebenbei den Vereinsrekord auf 1:38,35min (bisher gehalten von Marius, der übrigens mittlerweile auf der Rückfahrt aus Weißrussland ist). Bei seinen vier Öresundspielen hat Nils damit schon 18 Plaketten gesammelt – davon allein 7x GOLD! Bei jetzt sogar 19 Plaketten steht Greta (bei 6 Teilnahmen), die im letzten LAC-Wettkampf heute GOLD im Hochsprung der WU20 ersprang (und endlich wieder lächeln konnte…). Sie scheiterte drei Mal knapp an 1,61m – übersprungene 1,56m reichten aber zum Sieg. Insgesamt sind es also für den LAC 10x GOLD, 5x SILBER, 2x BRONZE sowie 12 Medaillen für die Plätze 4 bis 8 geworden – das erfolgreichste Abschneiden der Mühl Rosiner in Schweden bisher. Und dass, obwohl drei Leistungsträger (Erik, Julius, Ole) verletzungsbedingt einige Starts absagen mussten…

Noch zwei Wettbewerbe…

…dann sind die 59.Öresundspiele für den LAC wieder Geschichte – Zeit für ein kurzes Zwischenfazit: der 9jährige Pepe holte heute gleich 2x Gold (dazu 1xSilber) und sorgte mit dafür, dass das diesjährige Edelmetallergebnis so gut wie nie aussieht. Acht goldene Plaketten gab es erst einmal (2010 mit den Prüfer-Brüdern); insgesamt 27 Bestleistungen sowie vier verbesserte LAC-Öresundbestleistungen wurden bisher erreicht! Die letzten bei Twitter vermeldeten Ergebnisse sollen hier noch mal wiederholt werden: im Wurfbereich holte Florence mit Bestleistung den 4.Platz im Kugelstoßen (W10); trotz Verletzung stieß Erik (M13) über 10 Meter und sicherte sich Bronze (in den beiden Vorjahren war er dort jeweils Sieger). Nur ganz knapp (8cm) verpasste Pepe Gold mit dem ungewohnten Ball (300g – sonst wirft er den 80g-Schlagball…) – dafür siegt er souverän (mit 30cm Vorsprung!) im Weitsprung der M9! Weiterlesen

Mittags-Update…

Es sind definitiv die Öresundspiele von Nils: im Fotofinish wird auch das 60m-Finale hauchdünn zu seinen Gunsten entschieden; die 8,11sec stellen natürlich persönliche Bestleistung dar. Vier GOLD-Plaketten in einem Jahr hatte bisher noch kein LAC-Starter; auch seine sechs Goldenen insgesamt sind LAC-Spitze! Und – es folgt ja noch der 600m-Lauf… Florence holt nach dem gestrigen Gold im Weitsprung heute Silber im Sprint; sie musste nur ihrer (Öresundrekord-Laufenden) Dauerkontrahentin Pauline Richter den Vortritt lassen. Ole hat in seinem Finale den 5.Platz belegt; aufgrund seiner Zeit (8,69sec) vermute ich, dass er irgendwo ein Problem hatte… Weiterlesen

Sprint-GOLD für Pepe!

Nach den vielen Vormittags-Tweets jetzt eine kleine Zusammenfassung: eben gerade hat unser Jüngster Pepe den 60m-Endlauf der M9 deutlich mit persönlicher Bestleistung (9,30sec) gewonnen! Vorher holte der (immer noch angeschlagene) Erik in der M13 SILBER mit dem Speer; mit seiner Weite von 37,21m löst er seinen Bruder als LAC-Öresundrekordhalter mit dem 400g-Gerät ab. Julius musste leider seinen Weitsprung nach dem ersten Durchgang verletzungsbedingt (Rücken) abbrechen; sein Sprung auf 4,72m reichte noch zu Platz 9. Weiterlesen

Bewegte Bilder vom Öresund…

Neben den Fotos hat Wibke auch ein paar Filmschnipsel aus Helsingborg per WhatsApp geschickt; hab aus den Clips einen Mini-Film erstellt, in dem man einige LAC’er „bei der Arbeit“ sieht… Der heutige letzte Tag scheint zu Beginn leider wieder von Schauern begleitet zu werden – soll aber besser werden. Um 09:30 steigen fünf Mühl Rosiner in den Wettkampf ein: Marie und Leandra haben ja vor 4 Wochen bei den Landesmeisterschaften den Diskuswurf mit Gold und Silber beendet; heute wird allerdings mit einem anderen Gewicht (600g statt 750g) geworfen, mal schauen… Weiterlesen

Toller 2.Wettkampftag!

Auch ein zwischenzeitlicher Regenschauer konnte die LAC-Leistungen am 2.Wettkampftag nicht beeinflussen: das Plaketten- (bzw. Medaillen-)Konto wächst und insgesamt 15 persönliche Bestleistungen zeugen von hoher Qualität unserer Starter. Herausragend dabei Nils, der bereits 3x GOLD und 1x SILBER zur diesjährigen LAC-Bilanz beisteuerte! Über 200m wiederholte Nils seinen Vorjahressieg in tollen 26,05sec; Erik musste leider wieder verletzt zuschauen. Weiterlesen

Zweites GOLD für Nils!

Die kleine Schwester (Amy) hat es vorgemacht – der große Bruder (Nils) zieht nach: mit toller persönlicher Bestleistung von 1,60m deklassiert Nils in der M13 förmlich die Konkurrenz – der Vorsprung auf Platz 2 betrug 10cm! Leider musste Erik verletzungsbedingt (Krampf) auf den Hochsprung verzichten; auch im 60m-Hürdenfinale machte ihm die Verletzung zu schaffen. Er erreichte das Ziel aber als 6.; Nils stellte im 3.Wettkampf seine dritte pBL auf (9,76sec) und holte SILBER! Eine Medaille für Platz 8 holte Emma im Weitsprung der W15; mit 5,05m war sie weitengleich mit der Siebenten. Im B-Finale über 60m-Hürden konnte Leandra ihre neue pBL noch mal um eine Hundertstelsekunde steigern (jetzt 10,26sec); insgesamt wurde es Platz 12. Weiterlesen

Doppel-GOLD für den LAC!

Kurze Zusammenfassung der bisherigen heutigen Resultate: über Wibke bin ich ständig auf dem Laufenden (die schwedische Ergebnisseite hängt manchmal etwas…). Gerade habe ich Nachricht erhalten, dass unsere beiden jüngsten Mädels sich jeweils GOLD ersprungen haben – Florence bei ihrem allerersten Start in Schweden mit neuer toller persönlicher Bestleistung von 4,38m im Weitsprung (W10)! Ebenfalls Bestleistung springt Amy (W11) im Hochsprung: 1,31m ist ebenfalls Platz 1! Weiterlesen

Der 2.Wettkampftag beginnt…

"Stallwache"…in ca. 45 Minuten; wenn man dem Wetterradar glauben darf, sollte der morgendliche Regen in Helsingborg vorbei sein und die Sportler ein freundlicher Tag erwarten. Insgesamt 19x (zuzüglich eventueller Endläufe) treten die LAC’er heute an – da gibt es viel zu bloggen bzw. twittern… Die Live-Ergebnisse findet ihr ab 10:00 hier. Auch die Bildergalerie wird von mir laufend ergänzt (es kommen immer mal ein paar Schnappschüsse per WhatsApp – wie z.B. das Titelbild, auf dem die drei Trainer „Stallwache“ halten…). Weiterlesen

5 Starts = 5 Medaillen!

  Viel besser hätte der erste Wettkampftag in Schweden nicht laufen können: alle fünf Starter des LAC kehrten medaillengeschmückt in die Unterkunft zurück! Die erste Plakette glänzte gleich golden: Nils gewann mit neuer persönlicher Bestleistung von 5,36m den Weitsprung der M13! Geburtstagskind Erik belegte ebenfalls mit pBL (5,10m) Platz 4 (zu Bronze fehlten 12cm…). Weiterlesen

Die Wetter- und Plakettenvorhersage…

Zum Start heute wird sich das schwedische Wetter noch von seiner guten Seite zeigen; für Samstag ist leider Regen wahrscheinlich. Dafür soll Sonntag den ganzen Tag die Sonne „strahlen“… ich hoffe, dass es den LAC-Startern ähnlich geht: beim Kampf um Bestleistungen und Plaketten spielt neben dem Wetter natürlich auch die Konkurrenz eine große Rolle. Teilnehmerfelder von über 40 Startern (z.B. in der W13) sind schwierige Voraussetzungen, um an die plakettenreichen Vorjahre anzuknüpfen. Zudem sind diesmal auch nur 11 statt 13 LAC’er dabei… Trotzdem tippe ich vor dem Start auf ähnliche Ergebnisse wie im Vorjahr (30 Plaketten): insbesondere die fünf Jungs haben gute Chancen in fast allen Disziplinen, mein Tipp: 30 Plaketten, wenn es optimal läuft sogar 33 Plaketten (bzw. Medaillen – seit letztem Jahr gibt es ja nur noch für die besten Drei „richtige“ Plaketten…).

Alles Gute, Erik!

Bereits zum 3.Mal feiert Erik seinen Geburtstag bei den Öresundspielen: heute wird er 13, dazu natürlich die herzlichsten Glückwünsche! Praktischerweise kann er sich beim heutigen Start der Öresundspiele ab 16:00 selbst beschenken: gemeinsam mit Nils tritt er beim Weitsprung an. In den letzten beiden Jahren konnte Erik übrigens jeweils die GOLD-Plakette „erspringen“; diesmal bringt allerdings Nils mit 5,34m die beste (gemeldete) Weite im Feld der 16 Springer mit… Leandra springt ebenfalls (in einem ungleich größeren Teilnehmerfeld) weit (ab 17:25); außerdem sind Ole (17:00) und Julius (18:10) am Freitag im Hochsprung aktiv. Ich hoffe, dass die schwedische Ergebnisseite ab 16:00 funktioniert – aktuelle Resultate werde ich auf jeden Fall twittern…

Plakettenzähler

Der LAC erkämpfte 2017
10 x GOLD
5 x SILBER
2 x BRONZE
12 x KUPFER
_________________
29  Plaketten gesamt

Blogstatistik

  • 35,261 Besucher

Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive