//
archiv

Schweden 2015

Diese Kategorie enthält 36 Beiträge

Das Video ist fertig!

So, hat etwas länger gedauert (war viel Material…und schönes Wetter…) – aber jetzt ist er fertig: der Schweden-Film 2015! Wibke hatte gefilmt, ein paar SlowMotion-Schnipsel sind auch von den Handys der Kiddies dabei. Viel Spaß!

Advertisements

Fotoupdate!

Die „Schweden“ hatten am Montag bei ihrer Heimkehr neben vielen Erlebnissen und Plaketten auch ein paar Speicherkarten mit vielen Bildern und Videos dabei. Mittlerweile habe ich es geschafft, aus den mehr als 1.000 (!) Bildern ca. 750 für unsere Flickr-Galerie auszuwählen. Aus den Videos entsteht (hoffentlich) an diesem Wochenende noch ein kleines LAC-TV-Filmchen. Jedem Blog-Beitrag aus 2015 habe ich außerdem noch ein paar Bilder zugeordnet – sind aber wie gesagt auch alle in der großen Galerie zu finden… Der Zeitungsartikel war heute übrigens auch in der SVZ – hier ist die Online-Version!

An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an die „Schweden“ für die Mitbringsel für Greti und mich; die GOLD-Plakette bekommt bei mir einen besonderen Platz…

Die Plakettenjagd 2015 ist beendet…

… und zwar sehr erfolgreich! Im Jubiläumsjahr  haben die 13 Starter ein Super-Ergebnis hingelegt: 37 Plaketten, davon je 5 Gold, Silber und Bronze sind nach den „Prüfer-Jahren“ 2010 (40 Plaketten) und 2009 (39 Plaketten) das drittbeste Resultat überhaupt. Mit 15x Edelmetall  hat das Team sogar den Spitzenwert der beiden anderen Jahre egalisiert; 5 GOLD wurden bisher auch erst einmal „getoppt“ (2010: 8x Gold). Mit jeweils 5 Plaketten kehren die Hühnel-Brüder Erik und Julius sowie Marius und Smilla heim. Erik hat mit 2x Gold und 1x Silber das „wertvollste“ Gepäck – wobei Nils mit 4x Edelmetall (1x Gold und 3x Bronze) noch schwerer beladen ist… Weiterlesen

Zum Abschluss noch mal Platz 4…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

patrick_kupfer2015_m15_80_finaleOh, das war ganz knapp: zeitgleich mit dem Dritten sprintet Patrick in neuer toller persönlicher Bestzeit von 9,68sec auf den 4.Platz über 80m der M15 (übrigens: die 9,68sec sind neuer Vereinsrekord!). Auf dem Fotofinish sieht man, dass es hauchdünn war… Für Patrick ist es die dritte KUPFER-Plakette im dritten Wettbewerb dies Jahr. Insgesamt schraubt er damit das LAC-Konto auf nicht für möglich gehaltene 37 Plaketten, davon 15x Edelmetall (je 5 Gold, Silber, Bronze)! Dazu kommen gleich 40 persönliche Bestleistungen – einfach toll! Ich bin schon auf das Kunstwerk gespannt, dass die „Plakettenjäger“ aus ihrem Metall traditionell basteln…

BRONZE für Marius über 600m!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2015_hannahDie 600m-Läufe unserer Starter sind inzwischen beendet; leider hat es für Hannah diesmal nicht zu einer Plakette gereicht: sie belegte zwar in ihrem Zeitlauf in neuer Bestzeit (1:57,12min) den 5.Platz – in der Addition mit dem zweiten Lauf ist das Platz 13. Auch die 13-jährigen Mädchen hatten es schwer und belegten nach drei Zeitläufen die Plätze 17 (Emma) und 19 (Paula); beide übrigens mit pBL. Fast perfekt lief es dieses Jahr bei Marius: über 600m gewinnt er seinen Zeitlauf und holt insgesamt BRONZE. Seine Zeit (1:40,24min) stellt natürlich – genau wie die vom Zwölften Henning (1:51,90min) – persönliche Bestleistung dar! Damit ist Marius der vierte LAC’er, der dieses Jahr 5 Plaketten mitnimmt! Insgesamt stehen wir nun bei 36 – eine kommt (hoffentlich) jeden Moment noch dazu, wenn Patrick sein Sprintfinale absolviert!

Patrick holt Plakette 35!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Patrick (eigentlich Sprinter…) kann auch auf der Mittelstrecke ganz gut mithalten: über 800m der M15 verbessert er seine persönliche Bestzeit um fast 15 Sekunden und wird in 2:16,30min Achter! Das war nicht nur die 35. (!) Plakette in diesem Jahr, sondern auch die 34. Bestleistung (erstmals absolvierte Disziplinen eingeschlossen…)! Für Charlie bleibt es dieses Jahr bei 2x SILBER: im Speerwurf verpasst er als 4. mit einer Weite von 51,48m knapp eine Plakette; dominiert wurde der Wettkampf von zwei schwedischen 65m-Werfern. Charlie hat sich seine besten Würfe hoffentlich für die DM Ende Juli in Jena aufgespart…

Doppelsieg im Hochsprung!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

nils_goldNa endlich: Nils kann doch noch siegen – im Hochsprung der M11 überfliegt er 1,36m und holt sich GOLD! Teamkollege Erik steht ihm kaum nach und schnappt sich SILBER; lediglich 2cm trennen die beiden! Bei den Landesmeisterschaften in der letzten Woche war Nils noch knapp am obersten Podest gescheitert – diesmal hat’s geklappt! Mit 1x GOLD und 3x BRONZE hat Nils wesentlich zum „Edelmetallaufkommen 2015“ beigetragen – genau wie Erik, der wie sein Bruder 5 Plaketten erkämpft und mit 2x GOLD und 1x SILBER derzeit der erfolgreichste LAC’er 2015 ist!

Zweites SILBER für Charlie!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

silber_charlieCharlie wird „im Alter“ immer besser: nach 15 KUPFER-Plaketten und 2x BRONZE im letzten Jahr holt er sich 2015 zum zweiten Mal SILBER! Im Hochsprung der M17 ging es dabei knapp zu: hinter dem souveränen schwedischen Sieger (1,93m) wiesen gleich drei Springer 1,79m aus; Charlie hatte von diesem Trio die wenigsten Fehlversuche und wird somit Zweiter! Eine weitere Plakette hat er beim gerade begonnenen Speerwurf „im Blick“… Als nächstes Resultat erwarte ich noch den Hochsprung der M11, bevor ab 16:55 die langen „Mittelstrecken“ (600m bzw. 800m) ausgetragen werden; den LAC-Schlusspunkt setzt dann ab 18:00 Patrick im 80m-Finale!

GOLD Nr.4!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

erik_goldGerade wollte ich mal ’ne Pause machen – da trudelt das Weitsprungergebnis der M11 hinein: Erik holt GOLD mit 4,49m; für Erik ist das dieses Jahr bereits die zweite „Goldene“! Nils komplettiert als Dritter (4,37m) das Top-Ergebnis; er scheint dieses Jahr BRONZE gepachtet zu haben – das war bereits seine dritte… Der Wettbewerb wurde übrigens von den Mecklenburgern dominiert – die ersten fünf Plätze gingen nach M-V! Mit vier GOLD-Plaketten hat der LAC jetzt schon sein zweitbestes Ergebnis erzielt – nur im Rekordjahr 2010 holten wir mehr GOLD (8x)!

Mehr als 300 Plaketten…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

300_plaketten…hat der LAC in den letzten 10 Jahren aus Schweden mitgebracht; vorhin im Plakettentrubel etwas untergegangen: der 6.Platz von Julius im Sprint war die genau 300. Plakette für die Mühl Rosiner (ein kleiner Unsicherheitsfaktor besteht im Jahr 2008, aus dem keine vollständigen Ergebnislisten vorliegen…)! Mittlerweile sind wir bei 303 – macht also einen Schnitt von „etwas mehr als 30“ pro Jahr und genau darauf steuern wir auch wieder zu: mit derzeit 29 Plaketten ist das Vorjahresergebnis bereits eingestellt; da Patrick gerade das 80m-Finale der M15 erreicht hat (Gesamt-3. in 9,74sec), ist die „30“ bereits relativ sicher (Fehlstart ausgenommen…). Und es sind ja noch weitere „heiße Eisen“ im Wettkampf (z.B. Nils und Erik im Hoch- und Weitsprung oder Charlie im Speerwurf…) – der Trend geht Richtung 40… (40 ist der Rekord aus 2010)

Auch Marius holt Sprint-GOLD!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

marius_goldKurz nach Ole hat auch Marius den Traum vom Öresund-Gold wahr gemacht: mit 8,11sec (bei mehr als 2 m/s Gegenwind) setzt er sich im Finale über 60m der M13 durch! Auch Paula kommt endlich zu ihrer ersten Plakette: in ihrem W13-A-Finale holt sie als 8. die KUPFER-Plakette; hier war der Gegenwind noch heftiger (-2,7 m/s), so dass die Zeit (8,75sec) entsprechend langsamer als im Vorlauf ausfällt. Das dritte Sprintfinale mit LAC-Beteiligung endet für Julius (M12) auf Platz 6; für ihn sind die Öresundspiele damit wie im Vorjahr mit 5 Plaketten (davon zwei SILBERNE) erfolgreich beendet! Ole „hat ebenfalls fertig“: zum ersten Mal überspring er die 4m-Marke (4,02m) und wird im Weitsprung der M10 Vierter! Damit hat auch er in allen Disziplinen eine Plakette im Gepäck, Glückwunsch! Weiterlesen

Sprint-GOLD für Ole!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

ole_goldDas hatte sich nach seinem sehr guten Vorlauf schon angedeutet: Ole gewinnt den 60m-Sprint der M10! Mit neuer persönlicher Bestzeit von 9,10sec holt er die zweite GOLD-Plakette 2015 für den LAC! Um ganze zwei Hundertstel distanziert er seinen schwedischen Kontrahenten! Ein weiteres Ergebnis liegt vor: Niclas beendet seine ersten Öresundspiele mit einem 10.Platz im Speerwurf der M15; seine Weite (30,31m) liegt knapp unter seiner pBL – für eine Plakette hätte er diese übertreffen müssen… Niclas nimmt aber eine Plakette mit nach Hause (KUPFER über 3.000m). Weiterlesen

Smilla mit 5.Plakette!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

smilla_hochsprungSmilla hat ihre diesjährigen Öresundspiele optimal absolviert: bei ihrem 5.Start hat sie ihre fünfte KUPFER-Plakette ergattert! Im Hochsprung wurde es (wie vorher auch im Weitsprung) Platz 6 mit einer übersprungenen Höhe von 1,49m! Eine echte GOLD-Chance hat Marius: souverän hat er nicht nur seinen 60m-Vorlauf gewonnen, sondern auch mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 8,10sec die schnellste Vorlaufzeit aller Teilnehmer erreicht! So schnell war übrigens in den letzten 10 Jahren kein LAC-Sprinter über die 60m… Weiterlesen

Plakette 23 ist silbern…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

silber_juliusKurz vor seinem Sprintvorlauf, den Julius in persönlicher Bestzeit (8,80sec) abschloss, ging der Weitsprung der M12 zu Ende: bei Gegenwind schaffte Julius hier 4,85m, was Platz 2 und damit SILBER bedeutet. Schade, dass ihm heute kein „Fünfer“ gelang – der hätte nämlich zum Sieg gereicht… Eine weitere Plakettenchance hat Julius aber auf jeden Fall im 60m-Finale ab 13:00 Uhr, dass er als Gesamt-7. nach den Vorläufen erreichte. Leider nicht im Finale ist Hannah: sie lief zwar Bestleistung (9,41sec); als Vorlauf-6. waren aber insgesamt 19 Läuferinnen schneller…

Wieder BRONZE für Nils!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

bronze_nils_2Praktischerweise haben die Organisatoren bei den 11-jährigen Jungen auf Vorläufe verzichtet, da nur acht Starter gemeldet waren. Somit war der 60m-Lauf für Nils und Erik gleich das „Finale“ und damit auch die ersten beiden Sonntags-Plaketten für den LAC: Nils verbessert sich (trotz 1,4m/s Gegenwind) auf 9,15sec und wird Dritter; knapp (9,19sec / pBL) dahinter läuft Erik auf Rang 4. Im Vorjahr belegten beide übrigens die Plätze 4 und 8. Als erste technische Disziplin ist der Speerwurf der M13 beendet; als 9. (Marius) bzw. 11. (Henning) verpassen die LAC’er knapp die Plakettenränge. Weiterlesen

Plakettenzähler

Der LAC erkämpfte 2017
10 x GOLD
5 x SILBER
2 x BRONZE
12 x KUPFER
_________________
29  Plaketten gesamt

Blogstatistik

  • 35,261 Besucher

Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive